SC44 / 50 O² Fake

Deaktivieren der Lambdareglung SC44 & SC50

Die CBR-Modelle regeln, durch die von der Lambdasonde gelieferten Werte, die Einspritzanlage in dem Bereich ständig nach, in dem beim Blümchenpflücken gefahren wird.Daraus resultiert ein unstetes, ruckelndes Konstantfahrverhalten und unwillige Gasannahme. Zudem ist eine Abstimmung eines PCIIIs nicht möglich.

Da der ambitionierte Fahrer sowieso bereits den orginalen Endtopf und somit auch den Kat in der Garage stehen hat (was laut Honda 4-Pferdestärken bringt). Kann die Regelung auch deaktiviert werden.

Um die Lambdareglung lahm zu legen, ist es im Prinzip ausreichend die messenden Anschlüsse der Lambdasonde zu unterbrechen!Die Fehlermeldung wird nur ausgelöst, durch das Fehlen der Lambda-Heizung, diese kann mit einem 330-Ohm Widerstand 1/4Watt simuliert werden.Die Heizung liegt auf den schwarzen Kabeln (Fahrzeugseitiger Kabelbaum).Der Anbau einer Rastenanlage mit starker Verlage nach oben und hinten, macht das Entfernen der Lambdasonde erforderlich.Das Gewinde der Lambdasonde ist:M12x1,25 (keine Alu-schraube verwenden)

Alternativ kann auch das Zwischenrohr der Modelle OHNE KAT verwand werden, diese sind etwas „enger geschnitten“ was die Montage eine Rastenanlage mit starker Verlage sehr vereinfacht.